Soziale Phobie - Warum Sozialphobiker dankbar für die Störung ist

Im folgenden Video möchte ich einmal genau beleuchten, warum ich persönlich dankbar für meine Soziale Phobie bin. Außerdem sage ich dir, wie du von der Sozialen Phobie profitieren kannst und in vielen Lebensbereichen überdurchschnittlich glücklich im Vergleich zu anderen wirst.

Ich selbst hatte eine soziale Phobie, was dazu geführt hat, dass ich ständig angespannt war in sozialen Situationen. Da ich die soziale Phobie nicht wirklich behandeln konnte, habe ich mich dann auch zurück gezogen, habe oft Ängste und das Gefühl gehabt, hatte oft das Gefühl, nicht so wirklich auf diese Welt zu gehören. Und durch all das hatte ich auch fast keine sozialen Kontakte mehr. Das größte Problem jedoch war, dass ich mich immer anders als die anderen gefühlt habe und dadurch nur noch sehr schwer Kontakte zu anderen Menschen aufbauen konnte. Zum Glück habe ich die soziale Phobie heute überwinden können und aufgrund meiner Probleme musste ich mich sehr lange selbst beobachten Ich habe auch unfassbar viel Motivation bekommen, das beste aus meinem Leben zu machen und gelernt nicht so kurzfristig zu denken. Die meisten Menschen leben nämlich wirklich von der Hand in den Mund, also von heute auf morgen und überlegen sich gar nicht, wo sie in 3, 5 oder 10 Jahren stehen wollen.

Hier sind noch 9 wichtige Tipps für mehr Selbstbewusstsein und Glück im Leben.