Achtung: Einzelne Beiträge in diesem Blog werden aktualisiert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder ganz oben erscheinen.

10 wichtige Persönlichkeitsstörungen mit Symptomen und Anzeichen (Doku)

Mit diesem Beitrag möchte ich Angehörigen und Betroffenen die 10 häufigsten Persönlichkeitsstörungen ganz kurz vorstellen, die von einem Psychiater diagnostiziert werden. Wenn man sich diese Störungen einmal in ihrer Gesamtheit anschaut und überdenkt, kann man sehr gut verstehen, was das eigentlich ist. Es ist eine Krankheit, die dazu führt, dass Betroffene problematisch denken, fühlen und deshalb auch handeln.

Habe ich eine Persönlichkeitsstörung oder hat ein mir nahe stehender Mensch eine Persönlichkeitsstörung? Oft suchen Menschen im Internet einen Persönlichkeitsstörung Test. Ein Test, bei dem sie eine Reihe von Fragen ausfüllen müssen und der dann anschließend automatisch eine Antwort ausspuckt. Wir können nur davon abraten, einen Persönlichkeitsstörungen Test (mit Symptomen und Anzeichen) auszufüllen. Viel mehr sollte sich der Betroffene damit beschäftigen, was eine derartige psychische Störung ist und welche Anzeichen und Symptome die verschiedenen Persönlichkeitsstörungen mit sich bringen. Wenn auch nur der kleinste Verdacht auf eine Persönlichkeitsstörung vorliegt, sollte sofort der Hausarzt und ein entsprechender Psychiater aufgesucht werden, mit dem alles Weitere abgesprochen wird.

Persönlichkeitsstörung - Definition

Wie bereits an anderer Stelle auf diesem Blog erwähnt, besitzt jeder Mensch eine einzigartige Persönlichkeit. Jeder Mensch besitzt ein Denken, Fühlen und eine Wahrnehmung, das sich von Artgenossen ganz natürlich und manchmal auch etwas auffällig unterscheidet. Das muss man verstehen. Normale Persönlichkeiten lassen sich im Typentest Persönlichkeitstest einschätzen. Jeder hat also unterschiedliche Persönlichkeiten. Das ist auch völlig gut und normal so - bis zu einem gewissen Grad. Bis zu einem Punkt, an dem die Persönlichkeit eines Menschen, also sein Denken, Fühlen, seine Wahrnehmen und sein Handeln stark von der Persönlichkeit anderer Menschen langfristig und stabil abweicht.

Hier ein Beispiel: Nehmen wir einmal an, dass ein Mensch ständig lügen muss und somit seine Umgebung betrügt. Andere Menschen ( und manchmal die Person selbst) können mit dem Verhalten, dass ein Mensch ständig Lügen muss, nicht umgehen und erleben dadurch (sehr) starke Beschwerden in verschiedenen Lebensbereichen. Dieses Verhalten, dass ein Mensch lügen muss, kann man ganz klar auf unbewusste Gedanken und Gefühle der Person zurück führen, die auf eine Persönlichkeitsstörung zurück zu führen sind. 

Die Psychologie zeigt, dass sich eine Persönlichkeitsstörung bereits (früh) in der Jugend entwickeln kann oder erst im späteren Verlauf des Lebens einstellt.

10 Arten der Persönlichkeitsstörungen

Hier die 10 wichtigsten Arten der Persönlichkeitsstörungen. Vergiss aber nicht neben dem Abgleichen der Symptome und Anzeichen die du im Internet findest, mit einem Arzt, einen Persönlichkeitsstörungen Test zu machen. Leichte Anzeichen einer Persönlichkeitsstörung kommen bei vielen Menschen vor und sind kein Grund zur Beunruhigung. Auch ist das Ausmaß der Störung der Persönlichkeit bei jedem Mensch unterschiedlich. Zwischen einer leichten und einer extremen Ausprägung der Symptome liegt ein großer Unterschied. Ein Persönlichkeitsstörung Test und eine Diagnose gestützt auf Eigenbeobachtung ersetzt also auf keinem Fall eine Beratung mit einem anerkannten Psychiater.

Borderline Persönlichkeitsstörung

Die oft mit der narzisstischen Persönlichkeitsstörung verwechselte Borderline Persönlichkeitsstörung zeichnet sich durch Impulsivität, instabile zwischenmenschliche Beziehungen, rasche Stimmungswechsel und ein schwankendes Selbstbild aus. Auffällig bei dieser Persönlichkeitsstörung sind starke Stimmungsschwankungen (sie fühlen sich heute sehr gut und attraktiv und übermorgen wieder hässlich und depressiv) und ein ausgeprägtes Schwarz-Weiß-Denken.

Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung lassen sich in zwei Arten unterteilen, die sich in einigen Symptomen und Anzeichen unterscheiden. Der "Impulsive Typus" wird durch eine emotionale Instabilität und eine mangelnde Impulskontrolle beschrieben. Er neigt zu aggressiven Wutausbrüchen und aggressivem Verhalten. Der "Borderline Typus" wird durch die Symptome und Anzeichen des "Impulsiven Typus" beschrieben und darüber hinaus weist er zusätzlich noch ein instabiles und unsicheres Selbstbild mit stark mangelndem Selbstbewusstsein und niedrigem Selbstwertgefühl auf.

Hier mehr Symptome

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Narzissmus bedeutet umgangssprachlich im weitesten Sinne "Selbstverliebtheit". Menschen, die unter einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leiden, besitzen ein sehr geringes Selbstbewusstsein und ein negatives Selbstbild, treten jedoch gleichzeitig vor anderen sehr Selbstbewusst, charismatisch und selbstverliebt auf. Narzissten halten sich oft zwanghaft für etwas Besonderes, wollen wichtig sein und suchen stark nach Anerkennung und Bewunderung. Gleichzeitig sind sie jedoch wenig empathisch, sehr manipulativ (lügen zum Beispiel um sich selbst immer im besten Licht darzustellen und die Energie anderer abzusaugen) und sind sehr empfindlich gegenüber Kritik von Außen. Oft haben sie ein verzerrtes Bild der Realität, sehen sich als überlegen und neigen zu Größenwahn.

Hier mehr Symptome

Paranoide Persönlichkeitsstörung

Menschen, die an einer paranoiden Persönlichkeitsstörung leiden, zeigen starkes Misstrauen hinter dem Verhalten anderer Menschen, tendieren dazu, eine starke Feindseligkeit bei anderen zu vermuten. Aus diesem Grund reagieren sie sehr empfindlich gegenüber Zurückweisungen und andere Begebenheiten, in die man eine Zurückweisung hineininterpretieren kann.

In vielen Fällen beziehen sie alles auf sich, malen sich Verschwörungen gegenüber sich selbst, ihre Angehörigen oder ihr gesamtes Leben aus. 

Obwohl sie diese Ängste und Sorgen haben, sind paranoide Persönlichkeiten oft streitlustig und beharren auf ihren Standpunkt.

Ein bekannter Fall der Paranoiden Persönlichkeitsstörung, der in den letzten Monaten viral ging, ist der Fall Elisa Lam. Diese stürzte sich während eines Hotel-Aufenthalts in Los Angeles in einer ihrer paranoiden Phasen in den Wassertank des Hotels, in dem sie 3 Wochen später tot aufgefunden wurde. Ermittler gehen von einer starken paranoiden Persönlichkeitsstörung aus.

Hier die letzten Lebenszeichen von ihr. Hier sieht man deutlich, wie verwirrt und ängstlich die Frau war.

Schizoide Persönlichkeitsstörung

Betroffene wenden sich freiwillig von allen sozialen Kontakten ab und zeigen nur ein geringes Maß an Emotionen und Freude. Schizoide sind stark in sich gekehrte Persönlichkeiten, Einzelgänger und verbringen ihre Zeit freiwillig in ihrer Fantasie als mit anderen Menschen. Gefühle anderer verstehen sie nicht, weshalb sie auch auf diese nicht angemessen mit eigenen Gefühlen reagieren können.

Ängstlich-Vermeidende Persönlichkeitsstörung

Menschen hingegen, die an einer ängstlich-vermeidenden (selbstunsicheren) Persönlichkeitsstörung leiden, wünschen sich oft mehr Kontakt zu anderen Menschen, schaffen es aber nicht, diesen herzustellen. Sie leiden stark daran, übermäßig besorgt, angespannt und unsicher zu sein. Außerdem plagen sie geringes Selbstvertrauen, wenig Selbstbewusstsein, Minderwertigkeitskomplex und übertriebene Angst vor möglichen Gefahren. Aufgrund ihrer Ängste und Unsicherheiten sehnen sie sich ständig nach Akzeptanz, Zuneigung und Sicherheit und sind daher sehr empfindlich gegenüber Kritik und Abweisung anderer Menschen. Aufgrund ihres vermeidenden Verhaltens leiden sie oft an einem unbefriedigenden Privat- und Berufsleben, haben deshalb eine höhere Chance, depressiv zu werden und geraten schnell in soziale Isolation.